Der Architekt Duccio Grassi hat an eine Küche als Treffpunkt gestaltet, sowohl bezogen auf die benutzten Materialien als auch im Hinblick auf die Nutzungsmöglichkeiten. Ein Aufeinandertreffen von gegensätzlichen Materialien: Das warme, natürliche, gemütliche und nicht perfekte Holz und die Keramik, aus dem Feuer stammend, aber kalt beim Berühren, industriell, aseptisch, praktisch und perfekt.. Ein Treffpunkt von Menschen im Archipel Küche, wo die Freunde/Gäste von einem Hafen/einer Stellung zur anderen segeln mit einer Idee der Geselligkeit, bei der es nicht nur darum geht, auf dem eigenen Platz zu sitzen, sondern um das Konzept des “cooking entertainment”, das hier in einem extra dafür bestimmten Ambiente realisiert wird.

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Surferfahrung zu vermitteln.
Wenn Sie weitere Informationen zu den Cookies wünschen oder wie Sie die Freigabe der Browsereinstellungen verstellen können , dann gehen Sie auf unsere
Cookie Policy