Das Hotel Navona Palace, das inmitten von Renaissance- und Barockgebäuden in der Nähe der Piazza Navona, der Piazza della Pace und dem Chiostro del Bramante gelegen ist, befindet sich in einem Patrizierpalast aus dem 15. Jh. (teilweise im 17. Jh. umgebaut). Das Gebäude des „Navona Palace“ besitzt eine geschichtsträchtige Identität. Ausgehend vom Charakter des Bauwerks und dem architektonischen Umfeld beschloss man einen Umbau der Innenräume, die der Zweckbestimmung als Hotel Rechnung tragen sollten.

Als vorrangiges Ziel galt es, ein erlesenes, ansprechendes und authentisches Flair zu schaffen, das eine zeitgemäße Originalität aufweist und sich von keinen internationalen Standards typisieren lässt. Angesichts des historischen Gebäudecharakters galt es, einen Kompromiss zwischen der vorhandenen Bausubstanz, die wenig Handlungsspielraum ließ, und einer funktionalen, modernen Raumaufteilung zu schaffen, ohne auf die ästhetische Qualität zu verzichten. Um diesen Kompromiss zu ermöglichen, suchte man kleinere Räume virtuell durch geeignete Materialien und Farbzusammenstellungen (nach einer sorgfältigen Auswahl unter den Angeboten des Marktes) zu erweitern. Außerdem war die wertvolle Arbeit von kompetenten Handwerkern sowohl für die individuelle Gestaltung der Hotelzimmer als auch für die Restaurierung der Fresken und Marmordetails erforderlich.

Für die Wandverkleidungen und Bodenbeläge wurde Material von Iris Ceramica gewählt. Ausschlaggebend waren hierbei die ästhetischen Merkmale (Verarbeitungen, Materialbild und Farben) und die Qualität der Erzeugnisse. Die Exklusivität des Hotels und des Bauwerks wurde mit spezifischen Produkten zur Geltung gebracht, die nach Kriterien wie Natürlichkeit, Neutralität, Textur, Eleganz und Farbe ausgewählt wurden. Neben diesen optischen Merkmalen fanden auch die technischen Merkmale Berücksichtigung, wie Beständigkeit, Pflegeleichtigkeit und weitere Leistungsmerkmale, die aus der Forschung und einem hohen Technologiegehalt resultieren. Im Hotel wurden die folgenden Produkte verlegt: Cassamatta und Hangar aus der Kollektion Architect für die Badräume, Crystalwood und Greywood aus der Kollektion Porcelainwood für die Schlafräume.

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Surferfahrung zu vermitteln.
Wenn Sie weitere Informationen zu den Cookies wünschen oder wie Sie die Freigabe der Browsereinstellungen verstellen können , dann gehen Sie auf unsere
Cookie Policy