THE ARCHITECTS SERIES - A DOCUMENTARY ON MC A MARIO CUCINELLA ARCHITECTS

ERÖFFNUNG
Donnerstag, 22. Februar
18.30 / Filmvorführung: The Architects Series - A documentary on: MC A Mario Cucinella Architects
19.00 / Konferenz: “MC A Empatia Creativa - Progetti recenti e Arcipelago Italia alla 16a Biennale di Architettura 2018”

Die Teilnahme muss durch die Registrierung unter folgendem Link bestätigt werden:

Eventbrite - THE ARCHITECTS SERIES: A DOCUMENTARY ON MC A, MARIO CUCINELLA ARCHITECTS

DIE AUSSTELLUNG:
22. Februar - 6. April 2018
Öffnungszeiten:
Donnerstags und Freitags: 16.00 - 19.00 (mit Reservierungsmöglichkeit)

SpazioFMG per l’Architettura eröffnet das Jahr 2018 mit einem neuen Look der sowohl die Ausstellung der Galerie als auch den offiziellen Palimpsest der Events betrifft. The Architects Series, das neue Ausstellungsformat unter Kuratierung von The Plan, nutzt die Woge des Erfolgs der „web series“ und legt dabei noch „einen drauf“, indem der Bildschirm den bekannten italienischen und internationalen Architekturbüros gewidmet wird.
Ehrengast der ersten Veranstaltung am 22. Februar um 18.30, das Büro MC A Mario Cucinella Architects.

Um 19 Uhr folgt ein Gespräch mit dem Hauptdarsteller unter dem Titel “MC A Empatia Creativa - Progetti recenti e Arcipelago Italia alla 16a Biennale di Architettura 2018” (MCA Kreative Empathie – Neuere Projekte und der Archipel Italien auf der 16. Architekturbiennale 2018), wobei die Rolle der Architektur als Mittel zur Sanierung und sozialen Förderung untersucht wird. Zu diesem Anlass wird der Architekt auch das Projekt für den italienischen Pavillon auf der 16. Internationalen Architekturausstellung von Venedig vorstellen.

SpazioFMG per l’Architettura, die Mailänder Galerie der Marken Iris Ceramica und FMG Fabbrica Marmi e Graniti, erneuert nach der erfolgreichen Erfahrung unter Luca Molinari das kulturelle Angebot und Layout für ein neues Event-Format, bei dem Video das wichtigste Mittel des Dialogs und der Diskussion ist.

The Architects Series so der Name des neuen Projekts, das die Location von Via Bergognone 27 beleben wird, entsteht aus der Zusammenarbeit zwischen Iris Ceramica Group und der Zeitschrift The Plan, die die Kuratierung übernimmt mit dem Ziel, auf originelle Weise viele Architekturbüros zu erzählen – von international bekannten Namen hin zu den jungen talentierten und aufstrebenden Architekten.

Eine Reihe von “Kurzfilmen“ die anhand der Stimme der bedeutenden Vertreter des Sektors die dynamische und kreative Phase der Architektur erläutern. Unveröffentlichte Videos, die eigens in den Sitzen der betroffenen Büros realisiert wurden, bieten dem Zuschauer eine exklusive Vision auf das Backstage der Gestaltung, was die Poetik, die Modelle und die Suggestionen enthüllt, welche die Entwicklung des Projekts vom Konzept zum Bau vorantreiben.
Die Vorführung dauert rund 30 Minuten. Danach folgt immer ein Gespräch mit dem Hauptdarsteller, was es dem anwesenden Publikum gestattet, mit diesem zu interagieren und Meinungen und Informationen zu teilen.

Am 22. Februar um 18.30 Uhr wird in dem renovierten Rahmen von SpazioFMG die Vorpremiere des ersten Videos gezeigt: The Architects Series - A documentary on: MC A Mario Cucinella Architects. Es ist Mario Cucinella, dem Gründer von MC A Architects und Kurator des italienischen Pavillons auf der 16. Architekturbiennale gewidmet.
Mit einem ausgezeichnetem Curriculum ist MC A Architects derzeit eines der aktivsten Architekturbüros in Europa. Das Büro besteht aus einem internationalen Team aus Architekten und Ingenieuren und hat sich auf der internationalen Bühne dank der architektonischen Qualität und der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Energie- und Umweltnachhaltigkeit behauptet.

Mario Cucinella berichtet über sich anhand eines originellen visuellen Storytelling, angefangen bei seinen Inspirationsquellen. Er beschreibt das Büro, die Gestaltungsphilosophie, seinen Ansatz und seine Arbeit. Empathie, Kreativität und Nachhaltigkeit: drei Schlüsselwörter für den Architekten, die bei jedem Projekt und in seinem Beruf, in der Beziehung mit den Mitarbeiten und Auftraggebern dekliniert wird.

Anhand der Präsentation einiger aktiver und anderer, im Bau befindlicher Projekte enthüllt Mario Cucinella seine Idee der Architektur und des Berufs des Architekten. Eine schwierige und verantwortungsvolle Rolle, die soziale und umweltrelevante Implikationen hat. Eine Arbeit der ständigen Verfeinerung anhand der vielen “Welten”, die ein Projekt durchlaufen muss, bevor man von der Idee zum “Sichtbaren” gelangt.

Mit dem Wunsch auf eine stärkere Involvierung der Architekten bei der Stadtentwicklung und beim gesellschaftlichen Fortschritt stellt sich das Büro MC A Mario Cucinella Architects dem Formalismus, der Banalisierung und der Standardisierung der architektonischen Typen entgegen. Die kreative Empathie ist das Konzept, das die ganze Philosophie umfasst und zur Garantin von qualitativ hochwertigen, nachhaltigen und in die Umgebung und die Gesellschaft integrierter Gebäude wird.

The Architects Series - A documentary on: MC A Mario Cucinella Architects wird der Auftakt zu einem neuen Weg der Multimedialität sein mit 6 Ausstellungen pro Jahr, was die grundlegenden Werte der Galerie und den Einsatz des Unternehmens mit dem Angebot eines wertvollen Programms unterstreicht, das mit den Entwicklungen der Kommunikation und den neuesten Gestaltungstendenzen im Einklang steht.

Via SpazioFMG per l'Architettura

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Surferfahrung zu vermitteln.
Wenn Sie weitere Informationen zu den Cookies wünschen oder wie Sie die Freigabe der Browsereinstellungen verstellen können , dann gehen Sie auf unsere
Cookie Policy