Iris Ceramica Messestand - Cersaie 2018



Der Stand von Iris Ceramica, entworfen von Area-17 für die Cersaie 2018, drückt die Fähigkeit aus, zeitgenössische Räume mit einem beispiellosen Materialeinsatz im Einklang zu interpretieren. In diesem Jahr kommt die Inspiration aus dem Umfeld des Co-Working, in dem sich neue Formen der Beziehung und des Geschäftslebens mit neuen architektonischen Sprachen ausdrücken.

In einem idealen Umfeld, in dem Arbeitsraum und Freizeit zusammenkommen, entsteht das Konzept des "Talentpools", hier neu interpretiert in einer ironischen Tonart mit einem “gefakten” Schwimmbad aus Platten Azul Macaubas in einer an Wasser erinnernden Marmoroptik und das zum Mittelpunkt des gesamten Stands wird. Der Pool hat einen Balkonrand mit informellen Sitzgelegenheiten und einen um eine Wasserbar organisierten Indoor-Lounge-Bereich, in dem verschiedene Sorten von Leitungswasser serviert werden. Die Perspektive auf den Talentpool wird durch Öffnungen in Form von Bullaugen entlang des äußeren Umfangs und in den Volumen, die ihn überblicken, gewährleistet.

An den Seiten bieten eine Reihe von Strandkabinen in den farbenfrohen Varianten des neuen MAXFINE Onici einen Wechsel von Wohn- und Arbeitsumgebungen - von der geschützten Nische für Telefonate hin zum Raum für Einzelgespräche. Die Interpretation der Arbeitsräume setzt sich mit zwei weiteren Typen von Besprechungsräumen fort, die in ihrem Ton und Layout formaler werden, entsprechend einer Evolution der Funktionalität, die auch eine Metapher für die Evolution der Szenarien des Alltagslebens ist.

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Surferfahrung zu vermitteln.
Wenn Sie weitere Informationen zu den Cookies wünschen oder wie Sie die Freigabe der Browsereinstellungen verstellen können , dann gehen Sie auf unsere
Cookie Policy